Förderverein

Der 1985 gegründete Verein der Freunde der Martin-Opitz-Bibliothek versteht sich als eine Interessengemeinschaft von Lesern für Leser. Der Verein unterstützt die Bibliothek bei der Wahrnehmung ihrer vielfältigen kulturellen Aufgaben:

  • bei Vorträgen, Lesungen und Ausstellungen
  • bei der Herausgabe von Publikationen und Verzeichnissen
  • beim Ausbau der Sammlungen und der technischen Ausstattung
  • bei der Pflege des internationalen wissenschaftlichen Austauschs.

Der Jahresbeitrag in Höhe von 15 Euro kommt ausschließlich und ohne Abzug der Bibliothek zugute. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne der Vorsitzende des Vereins:

Dr. Wolfgang Keßler
c/o Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek
Berliner Platz 5
44623 Herne

Den Info-Flyer zum Verein der Freunde nebst Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Anna-Elisabeth-Balde-Stiftung fördert die MOB auf Antrag.

Kontakt: Herr Harald Schäfer, Mail: gersfeld@web.de


Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.