Donnerstag, 17.11.2022: Vortrag: Sebastian Rosenbaum, Oberschlesien im Bild - die fotografischen Sammlungen aus Oberschlesien vor 1945 in den Beständen polnischer Archive und Museen

17 NOV 2022, 19:00 - 20:00

Donnerstag, 17.11.2022: Vortrag: Sebastian Rosenbaum, Oberschlesien im Bild - die fotografischen Sammlungen aus Oberschlesien vor 1945 in den Beständen polnischer Archive und Museen

11_22 Rosenbaum Website.png

Vortrag: Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts sind immer mehr Fotosammlungen entstanden, die die alte Landschaft Oberschlesiens in ihrer ganzen Komplexität und Reichhaltigkeit dokumentieren, von den Industrielandschaften um Kattowitz, Gleiwitz, Zabrze und Beuthen bis hin zu den idyllischen Ackerlandschaften um Oppeln, Ratibor, Oberglogau, Neustadt OS oder Leobschütz. In der Zwischenkriegszeit wurde eine solche fotografische Dokumentation zunehmend professionell und systematisch erstellt. Zu dieser Zeit wurden Einrichtungen wie die Oberschlesische Landesbildstelle in Oppeln gegründet. Einige dieser Sammlungen gingen verloren, aber andere überlebten in polnischen Einrichtungen. Dieser Vortrag beleuchtet einige dieser Sammlungen, die bis heute in den Beständen dieser Institutionen erhalten sind und die allmählich auch digitalisiert sind bzw. werden.

Referent: Dr. Sebastian Rosenbaum ist Historiker und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nationales Gedenken in Kattowitz. Zu seinen Forschungsfeldern gehört die soziale, kulturelle, politische und konfessionelle Geschichte Oberschlesiens im 19. und insbesondere im 20. Jahrhundert.

Der Vortrag findet statt in Kooperation mit dem Kulturreferat für Oberschlesien.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu