Jauersches Stadtblatt

36.1909,99(29.Apr.)
Die Vorlage ist eine unvollständige Papierkopie

Jauersches Stadtblatt

44.1917,206(4.Sept.)

Jauersches Stadtblatt

47.1920,211(8.Sept.),239(10.Okt.),303(25.Dez.)

Jauersches Stadtblatt

48.1921,135(12.Juni)

Jauersches Stadtblatt

51.1924,229(28.Sept.)-230(30.Sept.)

Jauersches Stadtblatt

52.1925,72(26.März),184(8.Aug.)

Jauersches Stadtblatt

55.1928,267(11.Nov.)
Nur 2. Beilage vorhanden

Jauersches Stadtblatt

56.1929,67(20.März),75(29.März),?(5.Juli)
Bei 56.1929,67(20.März) ist nur die 2. Beilage vorhanden, 56.1929,?(5.Juli) unvollständig

Jauersches Stadtblatt

57.1930,93(20.April)
Die Vorlage ist eine Papierkopie

Jauersches Stadtblatt

60.1933,213(10.Sept.)
Die Vorlage ist eine Papierkopie, es ist nur die die 3. Beilage vorhanden

Jauersches Stadtblatt

61.1934,206(4.Sept.),300(24./26.Dez.)
bei 61.1934,300(24./26.Dez.) ist nur die 3. Beilage vorhanden

Jauersches Stadtblatt

62.1935,164(17.Juli),180(5.Aug.),204(2.Sept.)

Jauersches Stadtblatt

64.1937,194(21./22.Aug.),204(2.Sept.),206(4./
5.Sept.),207(6.Sept.)
64.1937,194(21./22.Aug.) teilweise Papierkopie, bei Nr. 204, 206 und 207 ist nur die Beilage vorhanden

Jauersches Stadtblatt

65.1938,206(3./4.)

Jauersches Stadtblatt

66.1939,187(12./13.Aug.)
Die Vorlage ist eine Papierkopie

Jauersches Stadtblatt

67.1940,144(22./23.Juni),?(17./18.Aug.),216(14./
15.Sept.),223(23.Sept.)

Jauersches Stadtblatt

72.1945,24(29.Jan.)
Unvollständig

 

Jauersches Stadtblatt

9.1882,141(30.Nov.)
Die Vorlage ist eine Papierkopie

Fest-Ausgabe zum 50-jährigen Bestehen des Jauerschen Stadtblatts und der Buchdruckerei Th. Buresch : 1874-1924

verantwortlicher Redakteur: Wilhelm Sell, Jauer
Jauer : Buchdruckerei Th. Buresch, Inh. Hermann Buresch, 27. September 1924
40 Seiten : Illustrationen
(Jauersches Stadtblatt)

 

Unterhaltungs-Blätter

46.1870
Schlechter Erhaltungszustand
Es fehlen die Seiten 11-14, 407-408, 433-434 und 437-438



Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu