Kuratorenführung durch die Ausstellung "Der geteilte Himmel"

07 SEPT 2017, 10:00 - 12:00

Kuratorenführung durch die Ausstellung "Der geteilte Himmel"

Anlass der Ausstellung ist die 2017 endende Lutherdekade, mit der an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren erinnert wird. Im Fokus steht bei dieser Ausstellung dabei das Ruhrgebiet als ein relativ begrenzter Raum in dem schon früh die verschiedenen Religionen, bedingt durch ein kompliziertes politisches Geflecht, aufeinandertrafen. Doch nicht das Geschehen der Reformation, sondern ihre Auswirkung auf politik-, sozial-, mentalitäts- und kulturgeschichtliche Aspekte von damals bis heute wird, vor dem speziellen Hintergrund des Ruhrgebiets, beleuchtet.

Die Führung dauert 90 Minuten. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Teilnehmer.

Veranstaltungsort:

Ruhr Museum
UNESCO-Welterbe Zollverein
Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen


Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.