Elektronischer Lesesaal

Aussiedler und Minderheitenpolitik in Deutschland : Bilanz und Perspektiven

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Vorwort der Herausgeber

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Grußansprache

Bundesminister des Inneren Wolfgang Schäuble: Zwei Jahrzehnte Politik für Aussiedler und nationale Minderheiten. Rede zur Tagungseröffnung

Christoph Bergner, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten: Thesen zur Fachtagung „Zwei Jahrzehnte Politik für Aussiedler und nationale Minderheiten - Bilanz und Perspektiven"

Referate

Matthias Weber: Deutsche Minderheiten in der europäischen Siedlungsgeschichte

Jürgen Hensen: Zur Geschichte der Aussiedler- und Spätaussiedleraufnahme

Oliver Dix: Kriegsfolgenbewältigung als Grundlage der Aussiedleraufnahme

Albert Schmidt: Zur Integration von Aussiedlern

Alfred Eisfeld: Vom Stolperstein zur Brücke - die Deutschen in Russland

Bernard Gaida: Vom Stolperstein zur Brücke - Die deutsche Minderheit in Oberschlesien

Alfons Nossol: Kulturelle Identität und Konfessionalität

Elfriede Dörr: Konfessionalität und kulturelle Identität. Eveangelisch-lutherische Frömmigkeit der deutschsprachigen Minderheit in Rumänien

Otto Luchterhandt: ,Autochthone' und ,neue' Minderheiten in Deutschland - über den Wert der Unterscheidung

Peter Rosenberg: Die Entwicklung der europäischen Sprachenvielfalt und die Rolle der Minderheiten. Der linguistische Befund

Stefan Oeter: Die Entwicklung der europäischen Sprachenvielfalt und die Rolle der Minderheiten. Der völerrechtliche und nationale Schutz

Diskussionsbeiträge aus den Arbeitkreisen

Arbeitskreis I: Aufnahme und Integration der Aussiedler. Beiträge von Otto Engel, Rudolf Friedrich, Jochen-Konrad Fromme, Thomas Kufen, Thomas Pube, Adolf Fetsch, Alexander Hoffmann, Klaus Wollenweber

Arbeitskreis II: Zukunft der Minderheitenförderung - Perspektiven und Erwartungen. Beiträge von Heinrich Martens, Koloman Brenner, Tatjana Ilarionova, Paul Philippi

Arbeitskreis III: Europäische und deutsche Minderheitenpolitik. Beiträge von Henrik Becker-Christensen, Heinrich Schulz

Seminarbericht und Präsentation

Olga Silantieva: Herausforderung und Auftrag für die junge Generation - Die Jugend als künftige Identitätsträgerin der deutschen Minderheiten

Schlussfolgernde Anmerkungen zur Tagung

Christoph Bergner: Herausforderungen und Perspektiven zukünftiger Aussiedler- und Minderheitenpolitik

Anhang

Ulrich Reitemeier: Auswahlbibliographie: Aufnahme- und Integrationsprozess von Spätaussiedlern in Deutschland

Anna Mergner, Christiane Simone Stadie: Auswahlbibliographie - Nationale Minderheiten in Deutschland

Verzeichnis der Personen und Orte mit Ortsnamenkonkordanz

Autorinnen und Autoren der Beiträge

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu