Elektronischer Lesesaal

Berichte und Forschungen : Jahrbuch des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im Östlichen Europa

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Zu diesem Band

Grußwort

Hans Beelen: Von "Schönster Herr Jesu" bis "Euwen geleden". Die Pilgerfahrt einer schlesischen Meldodie durch Dänemark und Schweden in die Niederlande

Ralf G. Päsler: Text und Textgemeinschaft. Zu mittelniederdeutschen Sammelhandschriften und zur niederdeutschen und niederschlesischen Überlieferung von Valentin und Namelos

Klaus Garber: Von europäischer poeterey. Sprachen- und Literatur-Politik im Europa der Frühen Neuzeit.

Detlef Haberland: Performanz und Memoria - Buchjubiläen im Schlesien der Frühen Neuzeit

Stefan Sienerth: Eigentümliche Bedeutung der Zeitzustände. Zur siebenbürgisch-deutschen Briefliteratur im 18.Jahrhundert

Carsten Lange: Romantische Unterwasserwelten. Darstellungen des Unterwasserraums von Novalis bis Hans Christian Anderson

Uwe Meves: Die "Berlinische Gesellschaft für deutsche Sprache" und "Nibelungensüchtigen und Minneliederlichen" um 1815

Nikolaus Gussone: Christlische Kunst aus dem Rheinland in Schlesien. Das Bild der hl. Hedwig von Franz Ittenbach für die Kirche St. Michael in Breslau

Burkhard Bittrich: Eduard Graf Keyserlings Erzählung Bunte Herzen. Eine Interpretation.

Gertrude Cepl-Kaufmann: "Es gibt vielerlei Krieg". Der Weg Alfred Döblins von Krieg zu Krieg und seine verdeckte Opposition gegen Thomas Mann. Mit einem Exkurs über Döblins Begegnung mit dem Ostjudentum.

Norbert Conrads: Die verlorene "Germania Judaica". Ein Handbuch- und Autorenschicksal im Dritten Reich

Immanuel-Kant-Stipendien. Berichte und aktuelle Forschungen

Andrea Lehmann: Kluge Köpfe brauchts das Land - Die Berufungspolitik der brandenburg-preußischen Herrscher bei der besetzung der Professoren der Philosophischen Fakultäten ihrer Universitäten in Frankfurt (Oder), Königsberg, Duisburg und Halle (1640-1740)

Márkus Keller: Rückständigkeit oder eigene Moderne? Lehrer höherer Schulen im 19.Jahrhundert in Preußen und Ungarn im Vergeleich

Nina Lohmann: Prag 1939-1945: Parallele Welten im Alltag einer mitteleuropäischen Metropole und NS-Herrschaft

Karoline Riener: Das ,entkleidete Wort‘. Die deutschböhmische sprachkritische Moderne und ihre Stifter-Rezeption

Michaela Bentz: Spracherhalt und Sprachwandel. Eine exemplarische Untersuchung am Donauschwäbischen

Annotationen. Neuerscheinungen aus Ostmitteleuropa

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu