Elektronischer Lesesaal

Berichte und Forschungen : Jahrbuch des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im Östlichen Europa

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Ralf G. Päsler: Die Handschriften der Wallenrodtschen Bibliothek. Zweiter Beitrag zur Rekonstruktion der Handschriftensammlung der ehem. Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg

Anette Löffler: Das Projekt „Liturgie des Deutschen Ordens". Von der Bedeutung des Ordenslandes Preußen für die Ordensliturgie

Zofia Bandurska: Archivalien der ehemaligen Breslauer Kunstmuseen

Beate Störtkuhl: Schulbauten in Breslau 1918-1933

Wiebke Rohrer: Archäologie und Propaganda. Die Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie in der deutschen Provinz Oberschliesien und der polnischen schlesischen Wojewodschaft zwischen 1918 und 1933

Jürgen Joachimsthaler: Literarisches Kulturraummodell Oberschlesien. Entwurf eines Projekts

Tanja Žigon: Deutschsprachige Presse in Slowenien (1707-1945). 1. Teil: Deutschsprachige Presse in Krain bis 1860

Annotationen. Neuerscheinungen aus Ostmitteleuropa

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu