Elektronischer Lesesaal

Berichte und Forschungen : Jahrbuch des Bundesinstituts für Ostdeutsche Kultur und Geschichte

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Ralf G. Päsler: Zu den mittelalterlichen Handschriften der Gottholdschen Bibliothek. Ein Beitrag zur Rekonstruktion des Handschriftenbestands der ehem. Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg

Kurt Dröge: Die volkskundlichen Feldforschungen des Nationalmuseums Stettin / Muzeum Narodowe w Szczecinie in Mittelpommern 1965 bis 1980. Ein Forschungsbericht zur historischen Sachkultur Pommerns

Eckhard Grunewald: Der verlorene Hedwigskodex Herzog Ruprechts von Brieg aus dem Jahre 1380. Überlegungen zum Versuch einer Rekonstruktion

Andrea Langer: Protestantische Kunst im katholisch regierten Schlesien. Die Gnadenkirchen in Hirschberg und Landeshut

Joachim Bahlcke: Enzyklopädie und Aufklärung im literarischen Deutschland. Zu Leben und Wirken des schlesischen Bibliothekars Johann Samuel Ersch (1766-1828)

Idis Birgit Hartmann: Die Breslauer Museen 1810-1945

Beate Störtkuhl: Die Schrägluftbildsammlung im Bildarchiv des Marburger Herder-Instituts als architekurhistorische Quelle

Peter Chmiel: Sprache als Identifikationsfaktor. Soziolinguistische Überlegungen zur Funktion der oberschlesischen Mundart

Rainer Bendel: Kirche und Armut in den böhmischen Reformbewegungen des 14. und 15. Jahrhunderts

Konrad Gündisch: Urkundenbücher und Regestenwerke zur mittelalterlichen Geschichte Siebenbürgens

Heike Müns: Neue handschriftliche Musikaufzeichnungen der Deutschen in Ungarn

Wissenschaftlicher Informationsdienst

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu