Elektronischer Lesesaal

Berichte und Forschungen : Jahrbuch des Bundesinstituts für Ostdeutsche Kultur und Geschichte

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Jelko Peters: Zum Begriff ,Deutschordensdichtung'. Geschichte und Kritik

Ralf G. Päsler: Zur Herkunft von Handschriften und alten Drucken der ehemaligen Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg. Ernst Kuhnerts Provenienzregister

Kurt Dröge: Bibliographie zur Trachtenforschung in Pommern

Eckhard Grunewald: Die Hedwig-Bilderzyklen des Mittelalters und der frühen Neuzeit

Beate Störtkuhl: Die Wohn- und Werkraumausstellung „WuWA" in Breslau 1929

Idis Birgit Hartmann: Der Kunsthistoriker Willi Drost (1892-1964). Biographisch-bibliographische Notizen

Joachim Bahlcke: Die tschechische Geschichtsschreibung über Schlesien. Von Palacký bis zum Zusammenbruch des kommunistischen Systems

Klaus-Peter Koch: Ziele und Geschichte des Instituts für deutsche Musik im Osten e.V. Bergisch Gladbach

Michael Garleff, Konrad Gündisch, Heike Müns, Beate Störtkuhl: Von Danzig bis Memel. Aspekte einer Kulturlandschaft an der Ostsee

Wissenschaftlicher Informationsdienst. Redaktion: Marion Karge

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu