Elektronischer Lesesaal

Kurze Darstellung der Gründung und des Bestandes des k. k. theresianischen adeligen Damenstiftes am Prager Schlosse bis in die gegenwärtige Zeit, nebst den wichtigsten geschichtlichen Momenten

Einband vorne

Titelei

Vorwort

Inhalt

Beilagen

Inhalts-Verzeichniss

Einband hinten

Maßstab/ Farbkeil

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.