Elektronischer Lesesaal

Blickwechsel : Journal für deutsche Kultur und Geschichte im östlichen Europa

Einband vorne

Editorial

Inhaltsverzeichnis

Orte

Wann endete der Zweite Weltkrieg?

Dichterstadt Pilsen

Neue Kleider für eine alte Königin

Von >>Geteilten Städten<< zur >>Doppelstadt<<

Niederschlesien 1945 - Dolny Śląsk 1945

>>Ungeladene Gäste<<

Die Geister von Lukowa / Frischer Wind aus Kaschau

Menschen

Das Hakenkreuz an der Gartentür

Krieg ohne Ende

Ein Trauma - Auch für die Enkel

>>Bäurisch gekleidete Kaffeeheben<<

Das >>Vergehen<< des Jan Hus

Bismarck und die Polen

Eine Jugend in Prag / Opa aus der Wehrmacht

Werke

Das Gedächtnis der Dinge

Ein Stück Kohle aus dem Lager

Die Löwen verlassen den Käfig

Zwei Männer - Ein Meer

Zwischen Patriotismus und Friedenssehnsucht

Ein Koffer voller Heimat

Szenen der Gewalt / August 1914 in Ostpreußen

Szene

>>Menschen ohne Menschenrechte<<

Verschweigen ist Gold

Der Wiener Kongress 1815

Die bestmögliche Lösung?

Tulpen gegen den Hunger

Glanzstück der Tapisseriekunst

Die >>Digitalis<<-Projekte

Neue Wege zum Buch

Was bleibt von Ostpreussen?

Europa sind Wir

Heimat im Glas / Museum mit Zukunft

Ein Netz für Comics / Europäische Zeitreise mit dem >>Freedom Express<<

Ein Thema mit vielen Facetten

Terminkalender

Einband hinten

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.