Elektronischer Lesesaal

Das deutsche Kulturerbe in Schlesien : Fragen und Perspektiven

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Einleitung

Unterschiedliche Sichtweisen auf Schlesien

Tobias Weger: Zum Schlesienbild in Deutschland

Marcin Miodek: Das regionale Kulturerbe im Propagandabild des „wiedergewonnenen" Schlesiens der Jahre 1945-1948/1949 in der polnischen Regionalpresse am Beispiel der Zeitungen Pionier und Słowo Polskie

Marek Hałub: Wrocław/Breslau auf dem Weg zu einem europäischen Erinnerungsort aus der wissenschaftsgeschichtlichen Perspektive 2002-2012

Markus Bauer: Zweierlei Erinnerung. Arbeitsbericht von einem polnisch- deutschen Ausstellungsprojekt über schlesische Erinnerungsorte

Jułita Zaprucka: Das Städtische Museum Gerhart-Hauptmann-Haus als Erinnerungsort

Verlagsgeschichte

Detlef Haberland: Schlesische Bücherwelt(en): Zur Geschichte und Erforschung des schlesischen Buchwesens im 19. und 20. Jahrhundert

Leszek Dziemianko: Der Breslauer Verlag von Eduard Trewendt (1845—1903). Ein Beitrag zur Geschichte des schlesischen Verlagswesens im 19. Jahrhundert

Editionen und Entdeckungen

Mariusz Dzieweczyński: Von Breslau nach Mecklenburg. Heinrich Hoffmann von Fallersleben im Briefwechsel mit Rudolf Müller. Ein Breslauer Dissertationsprojekt

Gerd-Hermann Susen und Edith Wack: Spurensuche. Zu den Briefausgaben von Wilhelm Bölsche und Carl Hauptmann

Bernhard Tempel: Schlesien versus Sparta. Gerhart Hauptmanns Besinnung auf schlesische Identität im Kontext der Rassenideologie

Martin Hollender: Unbekannte Beiträge von August Scholtis für die Vossische Zeitung aus den Jahren 1932/33 — wiederentdeckt durch die Volltexterkennung der VZ-Datenbank

Sachkultur und Bilderwelten

Ekkehart Gross: Der Orgelbau in Schlesien im Wandel der Geschichte

Christiane Caemmerer: Kaffeehaus und Kuchen. Der Krieg als Medienereignis. Einblattdrucke als Bildergeschichten zu den Schlesischen Kriegen

Martin Kügler: Religiöse Volkskunst als populärer Wandschmuck im 19. Jahrhundert: Hinterglasbilder aus der Grafschaft Glatz

Anna Bober-Tubaj: Zur Bedeutung der Bunzlauer Keramik — Die Zusammenarbeit zwischen dem Bunzlauer Keramikmuseum und dem Schlesischen Museum zu Görlitz

Konrad Vanja: Schlesien gestern und heute im Museum Europäischer Kulturen — Staatliche Museen zu Berlin Stiftung Preußischer Kulturbesitz, seinen Menschen und seinen Sammlungen

Autorinnen und Autoren

Personenregister

Geographisches Register

Einband hinten

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.