Elektronischer Lesesaal

Staatliche Einheit und nationale Vielfalt im Baltikum : Festschrift für Prof. Dr. Michael Garleff

Einband vorne

Titelei

Inhaltsverzeichnis

Gert von Pistohlkors, Matthias Weber: Zu diesem Band

Gert von Pistohlkors: Ursprung und Entwicklung ethnischer Minderheiten in der baltischen Region im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert

Dietmar Willoweit: Minderheitenrecht und nationale Autonomie

Detlef Henning: Formen kultureller Autonomie in den baltischen Staaten

Helēna Šimkuva: Minderheitenpolitik in Lettland

Heinrich Wittram: Kirche, Staat und Minderheiten in Estland und Lettland 1920-1940 und ihre Bedeutung für die Gegenwart

Armin Baron von Ungern-Sternberg: Ankunft in der Bundesrepublik. Archäologie und Dekonstruktion des kulturellen Erbes: Siegfried von Vegesack

Tiit Rosenberg: Das Anknüpfen an Geschichtsverständnis und demokratische Traditionen im wieder unabhängigen Estland

John Hiden: Die aktuelle Dimension in Paul Schiemanns Minderheitentheorie und -politik

Jörg Hackmann: Werner Hasselblatt (1890-1958). Von der estländischen Kulturautonomie zur nationalistischen Bevölkerungspolitik

Michael Garleff: Georg von Rauch und die baltische Geschichtsforschung

Gabriele Garleff: Schriftenverzeichnis Michael Garleff 1969-2004

Ortsregsiter

Personenregister

Einband hinten

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.