Aktuelles

10/10/2019, 19:00 - 20:30

Die Sowjetisierung der Volksrepublik Polen - eine endlose Debatte

In dem Vortrag geht es um das Phänomen der Sowjetisierung und darum, eine Antwort auf die Frage zu finden, ob Polen nach dem Zweiten Weltkrieg tatsächlich sowjetisiert wurde.

Mehr
07/11/2019, 01:00 - 20/12/2019, 23:00

Oberschlesische Städte im Zweiten Weltkrieg – eine Einführung in die Tafelausstellung

Der Vortrag gibt eine Einführung in die Ausstellung und skizziert die Hauptlinien der nationalsozialistischen Herrschaft in den annektierten Gebieten.

Mehr
20/11/2019, 19:00 - 21:00

Mit kleinem Gepäck - Reisegeschichten

Tamina Kallert ist mit Ihrem Buch "Mit kleinem Gepäck" zu Gast in Herne.

Mehr
20/11/2019, 19:00 - 21:00

Mit kleinem Gepäck - Reisegeschichten

Tamina Kallert zu Gast in Herne - Tickets in der Martin-Opitz-Bibliothek erhältlich!

Mehr
11/12/2019, 19:00 - 21:00

"Ab 5.45 Uhr wird zurückgeschossen!" - Der Überfall auf den Sender Gleiwitz als inszenierter Auftakt zum Zweiten Weltkrieg

Vor dem Hintergrund der Zeitsituation werden die verbrecherischen Hintergründe des von der Gestapo inszenierten Überfalls auf den Sender Gleiwitz vorgestellt und in einen zeitgeschichtlichen Kontext gestellt.

Mehr
Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu