Virtueller Reiseführer: Riga im Spiegel seiner Ansichtskarten

25/08/2022, 16:00 - 30/09/2022, 17:00

Virtueller Reiseführer: Riga im Spiegel seiner Ansichtskarten

Wir freuen uns sehr, Ihnen ein Projekt präsentieren zu können, das aus dem diesjährigen FSJ Kultur entstanden ist. "Riga im Spiegel seiner Ansichtskarten" ist ein virtueller Reiseführer basierend auf Google Maps, der von Lux Juraschek, Absolvent:in des FSJ Kultur im der MOB, als eigenständiges Projekt bearbeitet wurde. Aufbauend auf Recherchen im Bestand der MOB wurden historische Ansichtskarten von markanten Orten in Riga aus dem Bestand der MOB mit Informationen zur Geschichte der darauf abgebildeten Bauten und Sehenswürdigkeiten versehen und in eine auf Google Maps basierende Karte eingebettet, die nun öffentlich zugänglich ist. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Rundgang durch die Geschichte Rigas und danken Lux Juraschek für die fantastische Arbeit!

Mehr Informationen zum Projekt 

"Riga im Spiegel seiner Ansichtskarten" auf Google Maps

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu