Weitere

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
dgo-online.org

Digitales Forum Mittel- und Osteuropa
www.difmoe.eu
Das Digitale Forum Mittel- und Osteuropa hat es sich zum Ziel gemacht, historische - überwiegend deutsch- und mehrsprachige - Periodika aus dem ostmitteleuropäischen Raum kostenlos im Volltext online nutzbar zu machen. Der Direktor der Martin-Opitz-Bibliothek - Dr. Hans-Jakob Tebarth - ist Vereinsmitglied. Die MOB liefert Digitalisate rarer Periodika aus dem eigenen Bestand für die Internetpräsenz. Als erste im Volltext recherchierbare (OCR-Fraktur) Zeitschrift aus dem Bestand der MOB steht die Karpathen-Post der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V.
www.deutsche-polen.org

Online-Forum rund um Siebenbürgen
www.sibiweb.de

Otto-Wolff-Datenbank
www.rwth-aachen.de/ipw/Ww/osteuropa/owdaten.html

Adressen von Forschungs-, Lehr- und Dokumentationsstellen mit Bezug zum östlichen Europa

Verein für Sprach- und Kulturaustausch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa
www.mitost.de

Internetportal "Vertreibung und Wirtschaftswunder"
www.vertreibung-und-wirtschaftswunder.de

Karten des polnischen Militär-Geographischen Institutes (1919-1939), die in den 1930er Jahren lt. Erläuterungstext der Seite als mit die besten Karten der Welt gewürdigt wurden.
http://www.mapywig.org/ (polnisch oder englisch)

Yad Vashem Photo Archive
collections.yadvashem.org/photosarchive



Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu