Elektronischer Lesesaal

Siebenbürgen zwischen Habsburgermonarchie und Osmanischem Reich : völkerrechtliche Stellung und Völkerrechtspraxis eines ostmitteleuropäischen Fürstentums 1541 - 1699

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Vorwort

I. Einführung

II. Herausbildung des siebenbürgischen Staates und seiner verfassungsrechtlichen Ordnung nach 1526

III. Behauptung der Selbstständigkeit unter der Szapolyai-Herrschaft 1541-1571

1. Die Stadthalterschaft Georg Martinuzzis 1541-1551

2. Die Herrschaft der Habsburger in Siebenbürgen 1551-1556

3. Die Herrschaft Johann Sigismund Szapolyais 1556-1571

4. Zusammenfassung

IV. Aufstieg zum aktiven internationalen Akteur unter den Báthory-Fürsten 1571-1598

1. Die Herrschaft Stefan Báthorys 1571-1586

2. Die Herrschaft Sigismund Báthorys 1586-1598

3. Zusammenfassung

V. Ringen um den Erhalt der Autonomie während des „Langen Türkenkriegs" 1598-1606

1. Versuche zur Restauration der Báthory-Herrschaft 1598-1599

2. Michael der Tapfere 1599-1601

3. Projekte zur Eingliederung Siebenbürgens in den habsburgischen Reichsverband 1601-1604

4. Stefan Bocskai 1604-1606

5. Zusammenfassung

VI. Dynastische Wechsel im Windschatten der Hohen Pforte 1607-1629

1. Die Herrschaft Sigismund Rákóczis und Gabriel Báthorys 1607-1613

2. Die Herrschaft Gabriel Bethlens 1613-1629

3. Zusammenfassung

VII. Machtentfaltung unter der Rákóczi-Herrschaft 1630-1660

1. Konsolidierung fürstlicher Macht unter Georg I. Rákóczi 1630-1648

2. Siebenbürgens Teilnahme am Dreißigjährigen Krieg 1642-1648

3. Die Herrschaft Georgs II. Rákóczi 1648-1660

4. Zusammenfassung

VIII. Niedergang unter Michael I. Apafi und Eingliederung in die Habsburgermonarchie 1661-1699

1. Die Herrschaft Michaels I. Apafi 1661-1683

2. Siebenbürgen im „Großen Türkenkrieg" 1683-1699

3. Zusammenfassung

IX. Das Fürstentum Siebenbürgen zwischen islamisch-osmanischer und christlich-abendländischer Völkerrechtsordnung

1. Das völkerrechtliche Verhältnis des Fürstentums Siebenbürgen zum Osmanischen Reich

2. Siebenbürgen in den habsburgisch-osmanischen Friedensverträgen

X. Schlussbetrachtungen

Anhang

1. Landkarte: Siebenbürgen vom 15. bis 17. Jahrhundert

2. Landkarte: Südosteuropa um 1570

3. Landkarte Europa um 1550

4. Regententafel: Siebenbürgische Herrscher 1526-1705

5. Verzeichnis der Verträge 1541-1699

Quellen- und Literaturverzeichnis

1. Quellen

2. Literatur

Register der Personen und Orte

1. Personenregister

2. Ortsregister

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu