Elektronischer Lesesaal

Berichte und Forschungen : Jahrbuch des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im Östlichen Europa

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Marco Bogade: Heilige im Kulturnetzwerk der Böhmischen Kronländer im Mittelalter. Vermittlungswege und Ikonographie

Alexandr Osipian: German Humanist Ioannes Alembek from Lemberg and his Topographia civitatis Leopolitanae (1603-1605)

Piotr Oszczanowski: Der Breslauer Schatz aus Bremen - von Werten, die kostbarer sind als pures Gold

Nora Bischoff: Über den heuristischen Wert der Konzepte ,Selbstzeugnis‘ und ,Ego-Dokument‘ am Beispiel schlesischer Selbstzeugnisse 1550-1650

Ladislau Gyémánt: Ethnische und soziale Aspekte des Siedlungsraums Siebenbürgen auf der Grundlage zweier Sammeltabellen der Steuerkonskription von 1750

Rainer Buurman: Ein vergessener Universalgelehrter. Zu Leben und Werk von Heinrich Nitschmann (1826-1905)

Harald Lönnecker: Deutsche studentische Zusammenschlüsse in Ostmitteleuropa zwischen 1800 bis 1920: Grundlagen - Quellen - Forschungen - Literatur

Michael Garleff: Selbstäußerungen deutschbaltischer Schriftsteller aus den Jahren 1931/32. Die Artikelreihe "Deutsche Dichter baltischer Herkunft über ihr Leben und Werk" in der Rigaschen Rundschau

Miodrag Vukcevic: Serbisch-deutsche Kulturbegegnungen. Eine Tagung in Novi Sad/Neusatz

Immanuel-Kant-Stipendien. Berichte und aktuelle Forschungen

Elżbieta Everding: Kultur als Instrument der Gemeinschaftsbildung. Deutsche im Lemberg der Zwischenkriegszeit

Nina Heidrich: Breslau, Königsberg, Köln - regionale und nationale Konzepte im Rundfunk der Weimarer Republik. Eine komparatistische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der literatur- und kulturwissenschaftlichen Perspektive

Kathrin Laine Lehtma: ‚Kulturträgertum‘ – ‚Unterdrückungstrauma‘ – ‚gemeinsames Kulturerbe‘: deutschbaltische und estnische Selbstwahrnehmung nach Umsiedlung und Flucht

Marta Polsakiewicz: Wandel einer Metropole im Krieg. Warschau 1914-1918

Lenka Šindelářová: Die Einsatzgruppe H. Ihre Tätigkeit in der Slowakei 1944/45 und die strafrechtliche Aufarbeitung der dort begangenen Verbrechen

Barbara Würnstl: Stadtgründungen für Vertriebe in Bayern. Zwischen Altlasten und Neuanfang

Annotationen. Neuerscheinungen aus Ostmitteleuropa

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu