Elektronischer Lesesaal

Berichte und Forschungen : Jahrbuch des Bundesinstituts für Ostdeutsche Kultur und Geschichte

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Ewa Gwiazdowska und Kurt Dröge: Der Zeichenunterricht an pommerschen Gymnasien im 19. Jahrhundert

Inesis Feldmanis: Deutschbalten in Lettland während der deutschen Okkupation 1941-1945. Materialien in den Archiven Lettlands im Überblick

Jelko Peters: Herzog Albrecht III. von Österreich und der Schlackenwerther Codex. Untersuchungen zur lateinischen Vorlage der ersten deutschen Übersetzung der Hedwigslegende

Jakub Kostowski: Spätgotische Wandmalerei im ehem. Altaristenhaus an der Elisabethkirche in Breslau/Wrocław

Matthias Weber: Quellen zur ländlichen Geschichte Schlesiens in der Frühen Neuzeit. 2. Gerichtswesen (Erster Teil)

Norbert Conrad: Von Schlesien nach Amerika. Der Weg des Abgeordneten der Frankfurter Nationalversammlung Gustav Adolf Rösler (1818-1855)

Beate Störtkuhl: Verfemte Moderne - vergessene Moderne: Die Breslauer Siedlung Pilsnitz 1930-1939

Jörg Ennen: Ausgaben der Werke historisch-ostdeutscher Autoren des 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Eine annotierte bibliographische Übersicht mit Hinweisen auf Editionsdesiderata

Annotationen. Neuerscheinungen aus Ostmitteleuropa

Wissenschaftlicher Informationsdienst 1999

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Einband hinten

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu