Kattowitz/Katowice 2017

Deutsch-polnische wissenschaftliche Fach- und Fortbildungstagung der Martin-Opitz-Bibliothek im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken und Sammlungen zur Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa in Kooperation mit der Schlesischen Bibliothek, dem Deutschen Kulturforum östliches Europa und dem Digitalen Forum Mittel- und Osteuropa e.V.

Bibliothekarische Fach- und Fortbildungstagung der Verbundkatalogteilnehmer (VOE) und Institute zur deutschen Kultur und Geschichte im östlichen Europa vom 11./12. September bis zum 14. September 2017 in Kattowitz/Katowice

Sammlungen ohne Grenzen. Bestände und Bibliotheken zu (Ober-)Schlesien und weiteren Kulturregionen in Deutschland und Ostmitteleuropa

Vorbehaltlich der Finanzierung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

BKM_Web_de.gif


Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.