Kooperationen

Martin-Opitz-Bibliothek kooperiert mit diversen kulturellen Einrichtungen, die sich mit dem Thema deutsche Kultur im östlichen Europa befassen. Diese Zusammenarbeit mündet in interessanten Veranstaltungen, Aufführungen und Vorträgen. Auf folgenden Unterseiten haben Sie die Möglichkeit, über die Tätigkeitsprofile dieser Institutionen zu erfahren.



Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.