Eine Sammlung verschiedener Adressbücher der Stadt Breslau aus den Jahren zwischen 1832 und 1923, sowie einiger Ausgaben des schlesischen Güter-Adreßbuchs zwischen 1876 und 1926.
Die Adressbücher der Stadt Breslau zeichnen detailliert alle Bewohner der Stadt Breslau sowie ihre Adressen auf. Die hier vorliegenden Ausgaben stammen aus einer durchlaufenden Reihe von offiziellen Adressbüchern, die zwischen 1832 und 1943 für Breslau erschienen, was die Stadt zu einer der ersten und gründlichsten Kommunen macht, was die Erfassung ihrer Einwohner angeht. Die Bücher enthalten neben Einwohner- und Straßenlisten Breslaus auch Beilagen wie die Listen öffentlicher Einrichtungen, Behörden, Kirchen und gewerblicher Betriebe sowie Informationen zu diesen Einrichtungen, ebenso wie Karten und weitere Listen, welche die Umgebung Breslaus umfassen. Enthaltene Werbung sowie Theaterpläne vermitteln dem Leser zusätzlich einen Eindruck aus der Zeit der Entstehung des Buches.
Die hier ebenfalls aufgeführten Ausgaben des "Schlesischen Güter-Adreßbuchs" ergänzen die Informationen der Breslauer Adressbücher, da sie alle größeren Landbesitze Schlesiens und somit auch viele seiner Einwohner dokumentieren. Einen umfassenden Überblick über alle schlesischen Adressbücher der letzten zwei Jahrhunderte liefert ein Buch unseres Bestandes von Klaus Liwowsky unter dem Titel "Schlesische Adressbücher".
Beiliegend auch eine Karte der Stadt Breslau aus dem Jahr 1895.




Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten.

Ein Fehler ist aufgetreten, während diese Anfrage ausgeführt wurde.

< Zurück zur Startseite