Diese Sammlung enthält die frei zugänglichen Adressbücher aus dem Besitz der Martin-Opitz-Bibliothek.
Sie sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert. Einige Städte sind zudem ausschließlich oder zusätzlich in Adressbüchern ihres Kreises zu finden. Wir bitten dies zu beachten.

Stand: Mai 2018




















Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.