13/06/2019, 19:00 - 20:00

Käthe Kollwitz und Grete Csaki-Copony - Künstlerinnenleben in Berlin

Vortrag zu Leben und Werk von zwei deutschsprachigen Künstlerinnen aus dem östlichen Europa.

Mehr
04/07/2019, 19:00 - 20:30

900 Jahre jüdisches Leben in Schlesien.

Buchvorstellung/Vortrag in Kooperation mit der VHS Herne

Mehr
26/09/2019, 19:00 - 20:30

Das Großherzogtum Posen in den Augen des Wandergesellen aus Sachsen

Vortrag über die Wahrnehmung des Großherzugtum Posen durch A. G. Berger, dem Wanderer aus Sachsen, um die Mitte des 19. Jahrhunderts.

Mehr
10/10/2019, 19:00 - 20:30

Die Sowjetisierung der Volksrepublik Polen - eine endlose Debatte

In dem Vortrag geht es um das Phänomen der Sowjetisierung und darum, eine Antwort auf die Frage zu finden, ob Polen nach dem Zweiten Weltkrieg tatsächlich sowjetisiert wurde.

Mehr
01/04/2020, 19:00 - 20:30

Dr. Beata Mache: Posener Heimat in Publizistik und Literatur der deutschen Juden 1919-1938 - Projektvorstellung (Termin offen)

Dr. Beata Mache möchte mit ihrem Forschungsprojekt der Frage nach der Identität der Posener Juden, ihrer Beziehung zu den Polen und den Deutschen sowie den Möglichkeiten der Integration und Traditionsbewahrung nachgehen.

Mehr

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.