Verbundkatalog östliches Europa. Zusammenarbeit und aktuelle Projekte

25/10/2018, 14:00 - 26/10/2018, 12:00

Verbundkatalog östliches Europa. Zusammenarbeit und aktuelle Projekte

Verbundkatalog östliches Europa. Zusammenarbeit und aktuelle Projekte
kl. Fach- und Fortbildungstagung am 25.10. und 26.10.2018 in Herne

Donnerstag, 25. Oktober 2018

bis 14.00 Uhr Anreise der Teilnehmer; Check-in
anschließend Begrüßung der Teilnehmer; Einführung

14.30 Uhr Dr. Hans-Jakob Tebarth
Standortbestimmung VOE

15.00 Uhr Stephanie Palek
Onlineportal Geschichte und kulturelles Erbe östliches Europa – aktueller Stand

15.30 Uhr Pause

16.00 Uhr Margarete Polok
Schlesien aktuell – Kultureinrichtungen, Bibliotheken und Verlage als Informationsorte

16.30 Uhr Karolina Walczyk
Aktuelle Fragen und Herausforderungen der Bibliothek des Deutschen Polen-Instituts: Anbindung von Open-Source und Zeitschriftendatenbanken; günstige Möglichkeiten der Ausleihe von Ebooks und Hörbüchern (Datenschutz, Programme, Lizenzen..., zeitlimitierter Zugang)

18.00 Uhr Abendessen

Freitag, 26. Oktober 2018

9.00 Uhr Dr. Arkadiusz Danszczyk und George Müller
Aktuelle Projekte, Digitalisierungsabläufe an der MOB und Kooperationsmöglichkeiten

10.00 Pause

10.30 Uhr Silke Findeisen
Vom Leben in Niederschlesien und der neuen Heimat am Rhein. Ein Digitalisierungsprojekt zum Nachlass der Familie Hoffmann

11.00 Uhr Lilia Antipow
Bibliothek des Hauses des deutschen Ostens

11.30 Uhr Abschlussdiskussion und Ausblick auf die intl. Fachtagung 2019 (Hermannstadt, Rumänien)

12.00 Uhr Ende des Workshops

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.