Die Plebiszite von 1920 - ein Votum für Ostpreußen

13/08/2018, 00:00 - 31/12/2018, 23:59

Die Plebiszite von 1920 - ein Votum für Ostpreußen

Herzlich willkommen zur virtuellen Ausstellung "Die Plebiszite von 1920 - ein Votum für Ostpreußen". Das Projekt entstand im Jahr 2018 zur 100. Jährung des Endes des Ersten Weltkrieges und beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Niederlage Deutschlands auf eine Region kultureller Diversität, in welcher deutsch- und polnischsprachige Bevölkerungsgruppen jahrhundertelang zusammenlebten.

VA.JPG

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.