10/07/2018, 00:00 - 31/08/2018, 00:00

OSMIKON & ARTOS

Mit Osmikon, dem Forschungsportal zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa, bietet die Bayerische Staatsbibliothek gemeinsam mit weiteren Projektpartnern ein multifunktionales, interdisziplinäres Regionalportal. Das Nachfolgeportal der früheren ViFaOst bündelt neben diversen Serviceangeboten drei Teilprojekte: Osteuropa-Dokumente online (OstDok), Internetressourcen (OstNet), und ARTOS: Artikel und Rezensionen zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa.

Die Martin-Opitz-Bibliothek beteiligt sich im Rahmen von ARTOS an der Erfassung von Fachartikeln und Rezensionen zu Osteuropa zusammen mit zahlreichen weiteren Bibliotheken und Wissenschaftseinrichtungen. Der Schwerpunkt der seitens der MOB bearbeiteten Beiträge liegt auf historischen Zeitschriften aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Berücksichtigt werden aber auch neueste Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden zur deutschen Kultur und Geschichte im östlichen Europa.

Die Datenbank wird fortlaufend erweitertet und kann in OsmikonSearch durchsucht werden.

Die an der MOB erfassten Aufsätze sind zudem in Vufind recherchierbar.

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.