Elektronischer Lesesaal

Aussiedler und Minderheitenpolitik in Deutschland : Bilanz und Perspektiven

Einband vorne

Titelei

Inhalt

Vorwort der Herausgeber

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Grußansprache

Bundesminister des Inneren Wolfgang Schäuble: Zwei Jahrzehnte Politik für Aussiedler und nationale Minderheiten. Rede zur Tagungseröffnung

Christoph Bergner, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten: Thesen zur Fachtagung „Zwei Jahrzehnte Politik für Aussiedler und nationale Minderheiten - Bilanz und Perspektiven"

Referate

Matthias Weber: Deutsche Minderheiten in der europäischen Siedlungsgeschichte

Jürgen Hensen: Zur Geschichte der Aussiedler- und Spätaussiedleraufnahme

Oliver Dix: Kriegsfolgenbewältigung als Grundlage der Aussiedleraufnahme

Albert Schmidt: Zur Integration von Aussiedlern

Alfred Eisfeld: Vom Stolperstein zur Brücke - die Deutschen in Russland

Bernard Gaida: Vom Stolperstein zur Brücke - Die deutsche Minderheit in Oberschlesien

Alfons Nossol: Kulturelle Identität und Konfessionalität

Elfriede Dörr: Konfessionalität und kulturelle Identität. Eveangelisch-lutherische Frömmigkeit der deutschsprachigen Minderheit in Rumänien

Otto Luchterhandt: ,Autochthone' und ,neue' Minderheiten in Deutschland - über den Wert der Unterscheidung

Peter Rosenberg: Die Entwicklung der europäischen Sprachenvielfalt und die Rolle der Minderheiten. Der linguistische Befund

Stefan Oeter: Die Entwicklung der europäischen Sprachenvielfalt und die Rolle der Minderheiten. Der völerrechtliche und nationale Schutz

Diskussionsbeiträge aus den Arbeitkreisen

Arbeitskreis I: Aufnahme und Integration der Aussiedler. Beiträge von Otto Engel, Rudolf Friedrich, Jochen-Konrad Fromme, Thomas Kufen, Thomas Pube, Adolf Fetsch, Alexander Hoffmann, Klaus Wollenweber

Arbeitskreis II: Zukunft der Minderheitenförderung - Perspektiven und Erwartungen. Beiträge von Heinrich Martens, Koloman Brenner, Tatjana Ilarionova, Paul Philippi

Arbeitskreis III: Europäische und deutsche Minderheitenpolitik. Beiträge von Henrik Becker-Christensen, Heinrich Schulz

Seminarbericht und Präsentation

Olga Silantieva: Herausforderung und Auftrag für die junge Generation - Die Jugend als künftige Identitätsträgerin der deutschen Minderheiten

Schlussfolgernde Anmerkungen zur Tagung

Christoph Bergner: Herausforderungen und Perspektiven zukünftiger Aussiedler- und Minderheitenpolitik

Anhang

Ulrich Reitemeier: Auswahlbibliographie: Aufnahme- und Integrationsprozess von Spätaussiedlern in Deutschland

Anna Mergner, Christiane Simone Stadie: Auswahlbibliographie - Nationale Minderheiten in Deutschland

Verzeichnis der Personen und Orte mit Ortsnamenkonkordanz

Autorinnen und Autoren der Beiträge

Einband hinten

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.